Werbung für den Volleyballsport: Schwerin verteidigt comdirect Supercup-Titel

VBL | Pressemitteilungen

Titelverteidigung! Mit einem 3:1 (25:17, 25:23, 24:26, 25:18) hat sich der amtierende Meister SSC Palmberg Schwerin gegen den Pokalsieger Dresdner SC durchgesetzt. Für die Schweriner bedeutet der Sieg am Sonntagnachmittag in der TUI Arena in Hannover vor 5175 Zuschauern die comdirect Supercup-Titelverteidigung.

28.10.2018 21:27

Titel-Hattrick: Friedrichshafen gewinnt comdirect Supercup gegen Berlin

VBL | Pressemitteilungen

Im zweiten Spiel an diesem comdirect Supercup-Sonntag vor 5175 Zuschauern in der TUI Arena besiegte der VfB Friedrichshafen die Berlin Recycling Volleys mit 3:1 (16:25, 25:18, 25:22, 25:20). Es war bereits der dritte comdirect Supercup-Erfolg der Häfler .

28.10.2018 21:27

#Noch1Tag: Das große Duell um den ersten Titel der Saison steht an

VBL | Pressemitteilungen

#Noch1Tag: In Hannover treffen Meister und Pokalsieger der vergangen Saison beim comdirect Supercup aufeinander. Bei den Frauen schlägt der amtierende Meister SSC Palmberg Schwerin gegen den Pokalsieger Dresdner SC auf. Bei den Männern spielen Meister Berlin Recycling Volleys und Pokalsieger VfB Friedrichshafen gegeneinander.

27.10.2018 12:42

Match IQ unterstützt die Volleyball Bundesliga bei der Umsetzung des comdirect Supercup 2018

VBL | Pressemitteilungen

Die Match IQ GmbH, ein Tochterunternehmen der Constantin Medien AG, und die Volleyball Bundesliga (VBL) werden beim comdirect Supercup 2018 eng kooperieren.

25.10.2018 10:30

weitere Artikel anzeigen

comdirect Supercup: Mit starken Partnern nach Hannover

VBL | Pressemitteilungen
  • Palmberg wird Premium-Partner des Supercup
  • Deutsche Energie begleitet das Event als Partner
  • Es sind noch Tickets für die TUI Arena verfügbar

 

Palmberg baut die Prtnerschaft aus, die Deutsche Energie wird Event-Partner (Foto: Sebastian Wells) 

Noch gut drei Wochen bis zum Aufschlag: Am 28. Oktober steigt der comdirect Supercup in der TUI Arena. Schon heute gibt es gute Nachrichten: Schwerin-Sponsor Palmberg wird Premium-, die Deutsche Energie Event-Partner des comdirect Supercup.

Spätestens seit Ende 2016 ist der Name Palmberg jedem in der Volleyballszene ein Begriff. Seitdem trägt der Klub aus Schwerin den Namen des Büromöbel-Herstellers. Auch beim vergangenen Supercup war Palmberg schon als Partner vertreten, in diesem Jahr wird die Kooperation aber nochmal ausgebaut. So tritt das Schönberger Unternehmen in diesem Jahr auch als Partner der MVP-Wahl auf. Jeder Zuschauer in der TUI Arena kann über die Event-App eine Stimme für die beste Spielerin und den besten Spieler abgeben. Zudem ist Palmberg seit diesem Sommer auch Partner des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV).

Ebenfalls auf eine lange Tradition im deutschen Volleyballsport kann die Deutsche Energie zurückblicken. Als Premium-Partner des DVV und Hauptsponsor der Frauen Nationalmannschaft fördert das Unternehmen den Volleyballsport in Deutschland seit Jahren. In diesem Jahr begleitet die Deutsche Energie den comdirect Supercup erstmalig als Event-Partner.  

Tillmann Raith, Geschäftsführer der DEG Deutschen Energie GmbH: Seit Jahren engagieren wir uns aus Überzeugung und mit Leidenschaft für Volleyball und die positive Entwicklung dieser Sportart – sowohl im Breitensport als auch in der Spitze. Für uns ist die Unterstützung des comdirect Supercup ein weiterer Schritt in dieser Entwicklung. Wir freuen uns sehr auf die Partnerschaft, spannende Spiele und ein großartiges Erlebnis in Hannover.“

Uwe Blaumann, Geschäftsführer PALMBERG GmbH: „Mit unserem Engagement als Partner des DVV und in unserer Funktion als Hauptsponsor des SSC Palmberg Schwerin möchten wir helfen, die Popularität und das Interesse am Volleyball bei den Sportfans in Deutschland weiter zu erhöhen. Der letztjährige Supercup war ein Fest für alle Zuseher und eine hervorragende Werbung für diesen großartigen Sport. In diesem Sinne wünschen wir allen Fans ein spannendes Spiel mit einem verdienten Sieger. Sollte dies am Ende der SSC Palmberg Schwerin sein, freuen wir uns natürlich um so mehr.“

Klaus-Peter Jung, Geschäftsführer Volleyball Bundesliga GmbH: Uns als Volleyball Bundesliga freut, dass wir zwei langjährige und bedeutende Partner des Volleyballsports für den comdirect Supercup gewinnen, bzw. die Kooperation noch ausbauen konnten. Es ist ein Ausdruck der vertrauensvollen Zusammenarbeit der letzten Jahre. Und es zeigt den Stellenwert des comdirect Supercup. Wir freuen uns auf ein tolles Event, dass durch die Partnerschaften noch einmal deutlich aufgewertet wird.“ 

Freuen dürfen sich vor allem auch die Fans: Am 28. Oktober spielen mit dem SSC Palmberg Schwerin gegen den Dresdner SC (Frauen) und den Berlin Recycling Volleys gegen den VfB Friedrichshafen (Männer) die vier Top-Teams des deutschen Volleyballsports gegeneinander. Für das Event sind noch Tickets verfügbar. Und für Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren gibt es noch eine gute Nachricht: Sie haben die Möglichkeit, Freikarten für den comdirect Supercup zu bekommen.*

*Die Freikarten können regulär online über www.eventim.de oder www.ticketmaster.de und an allen bekannten VVK-Stellen sowie telefonisch über die Tickethotlines (Ticketmaster: 01806-9990000**; Eventim: 01806-570070**) gebucht werden. Pro Buchung dürfen maximal vier Freitickets und mindestens ein Zahlticket gebucht werden. Diese sind für alle Kategorien gültig (außer VIP), die ÖPNV- und Systemgebühr wird vom Veranstalter getragen. Alle Kinder werden gebeten, sich am Veranstaltungstag beim Einlass auszuweisen. Kinder unter fünf Jahren dürfen die Veranstaltung auch kostenfrei besuchen, benötigen aber kein eigenes Ticket. Außerdem erhalten Kinder zwischen 13 und 17 Jahren, Auszubildende, Schüler, Studenten, und Rentner eine Ermäßigung auf den regulären Preis (Kategorien 2 und 3). Entsprechende Nachweise sind beim Einlass vorzuzeigen. Reguläre Tickets sind ab 15,- Euro erhältlich. Auch Familientickets (80,- Euro) und Premiumtickets (42,- Euro) sind im Angebot. 

**(0,20 €/Anruf inkl. MwST. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den deutsche Mobilfunknetzen)

 

veröffentlicht am Donnerstag, 4. Oktober 2018 um 10:48; erstellt von Drutschmann, Dominik
letzte Änderung: 04.10.18 10:44