News

Stimmen zum comdirect Supercup 2019

Supercup | VBL-News

Die Gewinner des comdirect Supercups 2019 heißen BERLIN RECYCLING Volleys bei den Herren und SSC Palmberg Schwerin bei Damen. Nach dem Spiel haben uns die Sieger berichtet, wie sie ihre Spiele empfunden haben.

23.10.2019 14:39

comdirect Supercup: Titel-Hattrick für den SSC Palmberg Schwerin

VBL | Pressemitteilungen

Der erste Titel der neuen Volleyball-Saison der Frauen geht an den SSC Palmberg Schwerin. Der DVV-Pokalsieger setzte sich beim comdirect Supercup gegen Meister Allianz MTV Stuttgart durch.

20.10.2019 19:34

Titel-Premiere: BR Volleys gewinnen comdirect Supercup

VBL | Pressemitteilungen

Die BERLIN RECYCLING Volleys haben sich den ersten Titel der neuen Volleyball-Saison gesichert. Der amtierende Deutsche Meister schlug beim comdirect Supercup in der TUI Arena in Hannover DVV-Pokalsieger VfB Friedrichshafen.

20.10.2019 16:11

Der Countdown zum Supercup 2019

Supercup | VBL-News

In fünf Tagen steigt das erste Highlight der Saison 2019/20 mit dem comdirect Supercup in Hannover. Wir haben die wichtigsten Fakten für das Volleyballspektakel in Hannover zusammengefasst.

17.10.2019 17:43

weitere Artikel anzeigen

Ticketmaster und VBL: Kooperation zahlt sich aus

VBL | Pressemitteilungen

Starker Start auf den Rängen. 7166 Zuschauer füllten gestern beim ersten Heimspiel der Berlin Recycling Volleys gegen SWD powervolleys Düren die Max-Schmeling-Halle. Und auch wenn es für die Berliner nicht zum Sieg gereicht hat: Die Unterstützung der Fans war enorm.


Volle Ränge beim ersten Heimspiel der BR Volleys gegen die SWD powervolleys Düren (Foto: VBL).

Vielleicht lag es auch daran, dass die BR Volleys seit dieser Saison zum Kundenstamm der Ticketmaster GmbH gehören. Während die Berliner neu dazugekommen sind, arbeitet die Volleyball Bundesliga bereits seit rund fünf Jahren vertrauensvoll mit Ticketmaster zusammen. Die Kooperation wird auch in Zukunft fortgesetzt. Doch nicht nur die VBL und die BR Volleys wissen, was sie an ihrem Partner haben. Immer mehr Vereine aus der Volleyball Bundesliga schließen Verträge mit dem weltweit führenden Anbieter von Ticketlösungen.

Seit dem Sommer 2014 bietet Ticketmaster die  begehrten Tickets für den Supercup und das DVV-Pokalfinale an. Eine Partnerschaft, mit der beide Seiten sehr zufrieden sind, wie Ticketmaster-Geschäftsführer Klaus Zemke sagt: „Neben den Ticketverkäufen beim Supercup und im Pokalfinale hat uns die Zusammenarbeit mit der Volleyball Bundesliga auch dabei geholfen, zahlreiche Volleyballteams von Ticketmaster zu überzeugen.“

In diesem Sommer hat das Unternehmen neben den BR Volleys zwei weitere Kooperationen mit Bundesligavereinen bekannt gegeben. Während die SVG Lüneburg nun vollwertiger Systemkunde ist, zählt auch der SC Potsdam seit diesem Sommer zum Kundenstamm.

BR Volleys Geschäftsführer Kaweh Niroomand sieht in der neuen Kooperation einen Quantensprung für den Club: „Wir verbessern uns in allen Bereichen und können dabei komplett neu denken. Unser Ticketshop bekommt einen neuen Anstrich und wir optimieren die Arbeitsprozesse innerhalb des Ticketvertriebs – davon profitieren vor allem unsere Fans. Auch wir freuen uns außerordentlich auf die Zukunft mit Ticketmaster.“ Ein schöner Nebeneffekt der Zusammenarbeit: Auf halber Strecke zwischen BR Volleys Geschäftsstelle und Max-Schmeling-Halle hat Ticketmaster seinen Sitz in Berlin-Moabit. „Dieser kurze Draht lässt uns natürlich noch schneller und effektiver Lösungen finden“, sagt Niroomand.

veröffentlicht am Freitag, 19. Oktober 2018 um 11:45; erstellt von Hoppe, Madeleine