News

"Ein bisschen feiern": Stimmen zum comdirect Supercup der Männer

Supercup | VBL-News

Die Stimmen zum comdirect Supercup der Männer zwischen den United Volleys Frankfurt und den Berlin Recycling Volleys.

12.10.2020 09:54

BR Volleys verteidigen comdirect Supercup

VBL | Pressemitteilungen

Die Berlin Recycling Volleys haben ihren Titel beim comdirect Supercup erfolgreich verteidigt.

11.10.2020 16:43

Supercup-Countdown: Die letzten Infos zum Saisonstart

VBL | Pressemitteilungen

Am Sonntag steigen mit dem comdirect Supercup auch die Männer in die neue Saison ein.

09.10.2020 10:59

Ticketverkauf für comdirect Supercup der Männer beginnt

VBL | Pressemitteilungen

Der Ticketverkauf für den comdirect Supercup am 11. Oktober in der Fraport Arena startet spätestens am kommenden Montag (5. Oktober).

01.10.2020 12:39

weitere Artikel anzeigen

Ticketverkauf für comdirect Supercup in Dresden startet

VBL | Pressemitteilungen

Das Warten hat ein Ende: Der Ticketverkauf für den comdirect Supercup der Frauen beginnt am heutigen Freitag, den 18. September um 16:00 Uhr ausschließlich über die Plattform unseres Partners Ticketmaster (direkt zu Ticketmaster).


So eng werden die Fans beim comdirect Supercup noch nicht wieder sitzen können. (Foto: Conny Kurth)

Die personalisierten Karten für das Spiel am Sonntag, den 27. September (Beginn: 15:00 Uhr), zwischen dem SSC Palmberg Schwerin und dem Dresdner SC kosten zwischen 13 und 27 Euro (ermäßigt*: 11 bis 21 Euro). VIP-Tickets sind für 80 Euro zu haben.

Um die größtmögliche Auslastung der Halle gewähren zu können und dabei alle Regeln und Maßnahmen des Hygienekonzepts zu befolgen, muss von jeder Person in der Halle verpflichtend eine Mund-Nasebedeckung getragen werden (Ausnahme: Auf dem eigenen Sitzplatz).

Bitte informieren Sie sich vorab über die in der Halle geltenden Hygieneregeln auf comdirect-supercup.de.

Aufgrund der behördlichen Vorgaben sind Gästefans nicht zugelassen. Die Abgabe der Tickets ist nur an Personen mit Hauptwohnsitz in Sachsen gestattet.

Insgesamt hat das Gesundheitsamt Dresden einer maximalen Zuschauerzahl von 1.100 Personen zugestimmt. Die tatsächliche Besucherzahl richtet sich nach dem Buchungsverhalten der Fans. Jede Bestellung, unabhängig von der Anzahl der Tickets, bedeutet auch eine gewisse Anzahl an Plätzen als Abstandshalter. Je kleinteiliger das Bestellverhalten ausfällt, desto mehr Abstandsplätze werden in der Halle notwendig und desto geringer fällt die Gesamtkapazität aus. Gemeinsame Buchungen sind nur dann zulässig, wenn alle Personen zur gleichen Infektionsgemeinschaft (z.B. Familie, Partner, Wohngemeinschaft, enger Freundeskreis, etc.) gehören.

Die Zulassung von Zuschauern gilt vorbehaltlich des aktuellen Infektionsgeschehens in der Region Dresden zum Veranstaltungstag.

Über die Zulassung von Zuschauern für den comdirect Supercup der Männer am 11. Oktober in Frankfurt kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage getroffen werden. Das Hygienekonzept liegt derzeit den zuständigen Behörden zur Prüfung und Genehmigung vor.

Direkt zum Ticketshop bei Ticketmaster

*Ermäßigt: Kinder und Jugendliche (5 bis 17 Jahre), Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Rentner, Schüler, Studenten & Schwerbehinderte

veröffentlicht am Freitag, 18. September 2020 um 16:38; erstellt von Kunze, Fabian
letzte Änderung: 18.09.20 15:45