Teams

TEAMS | comdirect Supercup 2020

SSC Palmberg Schwerin

Nach dem Abbruch der Saison 2019/20 musste neben dem DVV-Pokalsieger Dresdner SC der zweiter Teilnehmer des comdirect Supercups 2020 über ein Wertungsverfahren ermittelt werden, das den für den Deutschen Meister vorgesehenen Platz einnimmt. Zur Ermittlung wurde die Quotientenregelung basierend auf den Ergebnissen der abgebrochenen Spielzeit 2019/20 angewandt. Demnach komplettiert der SSC PALMBERG Schwerin und comdirect Supercupsieger 2019 den diesjährigen comdirect Supercup der Frauen. 

Dresdner SC

In einem an Spannung kaum zu übertreffenden Finale gegen Allianz MTV Stuttgart sicherte sich der Dresdner SC im Februar den Titel als DVV-Pokalsieger 2020. Die Mannschaft von Trainer Alexander Waibl stand bereits zweimal in einem Supercup - bei der Premiere 2016 unterlag das Team mit 1:3 gegen Stuttgart, im Jahr 2018 setzte es eine 1:3-Niederlage gegen den diesjährigen Gegner aus Schwerin. Ist der DSC nach zwei vergeblichen Anläufen reif für den Titel?

United Volleys

Nach dem Abbruch der Saison 2019/20 musste neben dem DVV-Pokalsieger BR Volleys der zweiter Teilnehmer des comdirect Supercups 2020 über ein Wertungsverfahren ermittelt werden, das den für den Deutschen Meister vorgesehenen Platz einnimmt. Zur Ermittlung wurde die Quotientenregelung basierend auf den Ergebnissen der abgebrochenen Spielzeit 2019/20 angewandt. Demnach komplettieren die United Volleys aus Frankfurt den diesjährigen comdirect Supercup der Männer. 

Berlin Recycling Volleys
Nachdem sich die Berliner im vergangenen Jahr das erste Mal in der Geschichte des Volleyball Supercups den Titel sichern konnten, fiebern sie diesem Saisonauftakt auch aus einem anderen Grund entgegen. Erstmalig steht dem Team von Manager Kaweh Niroomand nicht der VfB Friedrichshafen gegenüber - dank der Quotientenregelung treffen sie nun im ersten Match der Saison in Frankfurt auf die United Volleys aus Frankfurt. Schaffen sie es, den Pokal in der Hauptstadt zu halten?