comdirect Supercup
  • Am Weltkindertag: Supercup-Tickets zum halben Preis
    VBL | Pressemitteilungen
    Gemeinsam mit Ticketmaster Deutschland bietet die Volleyball Bundesliga nur am 20. September 2019 alle ermäßigten Tickets für den comdirect Supercup am 20. Oktober in der TUI Arena Hannover noch einmal zum halben Preis an.

    Für alle Eltern, Großeltern, Tanten, Onkels oder Paten ist am Weltkindertag die perfekte Gelegenheit, ihren Kindern, Enkeln, Neffen, Nichten oder Patenkindern ein besonderes Geschenk zu machen.


    Auch für die Kleinen wird beim comdirect Supercup etwas geboten. (Foto: Sebastian Wells)

    Gemeinsam mit Ticketmaster Deutschland bietet die Volleyball Bundesliga nur am 20. September 2019 alle ermäßigten Tickets für den comdirect Supercup am 20. Oktober in der TUI Arena Hannover noch einmal zum halben Preis an. Wer zwischen 00:00 und 23:59 Uhr ein ermäßigtes Ticket in den Preiskategorien 1 und 2 erwirbt, erhält mit dem Gutscheincode „Kindertag“ 50 Prozent Rabatt.

    Zur Seite von Ticketmaster http://bit.ly/KindertagTicketmaster

    Der comdirect Supercup findet am 20. Oktober 2019 in der TUI Arena Hannover statt. Beim ersten Volleyball-Highlight der Saison treffen bei Frauen und Männern jeweils Meister und Pokalsieger aufeinander. Ab 13:45 Uhr stehen sich bei den Männern die Berlin Recycling Volleys und der VfB Friedrichshafen gegenüber, ab 16:30 Uhr lautet das Duell bei den Frauen Allianz MTV Stuttgart gegen SSC Palmberg Schwerin. Für beide Spiele wird nur ein Ticket benötigt.

    20.09.2019 11:46
  • Aufschlag in Hannover: "Mit einem guten Gefühl in die ganze Saison"
    VBL | Pressemitteilungen
    Fünf Wochen sind es noch bist zum comdirect Supercup in Hannover, doch am Donnerstag hat die Trophäe bereits eine kurze Stippvisite in Niedersachsens Landeshauptstadt absolviert.

    Fünf Wochen sind es noch bist zum comdirect Supercup in Hannover, doch am Donnerstag hat die Trophäe bereits eine kurze Stippvisite in Niedersachsens Landeshauptstadt absolviert. Gemeinsam mit Nele Barber vom amtierenden Supercup-Sieger SSC Palmberg Schwerin und Georg Klein vom zehnmaligen Männer-Meister Berlin Recycling Volleys war der Supercup bei Hannovers Sozial- und Sportdezernentin Konstanze Beckedorf im Neuen Rathaus zu Gast.


    Nele Barber, Konstanze Beckedorf und Georg Klein (v.l.) vor dem neuen Rathaus Hannover (Foto: VBL)

    „Der Volleyball Supercup wird schon zum dritten Mal in Folge in unserer Stadt ausgetragen. Wir freuen uns natürlich darüber, dass wir im Rahmen eines so großartigen Sportevents die Spielerinnen und Spieler sowie die Fans mittlerweile regelmäßig in Hannover begrüßen dürfen“, sagt Beckedorf. Beim ersten Volleyball-Highlight der neuen Saison treffen am 20. Oktober in der TUI Arena zunächst bei den Männern ab 13:45 Uhr die BR Volleys als Meister auf den amtierenden Pokalsieger VfB Friedrichshafen. Im Anschluss stehen sich bei den Frauen ab 16:30 Uhr der Meister Allianz MTV Stuttgart und die Pokalsiegerinnen des SSC Palmberg Schwerin gegenüber.

    „Der Supercup ist der erste Titel der Saison. Wenn du den gewinnst, gehst du mit einem guten Gefühl in die ganze Saison, weil du gezeigt hast, dass du deine Leistungen bringen kannst, wenn es wirklich drauf ankommt“, unterstreicht der Berliner Georg Klein den Wert des Spiels gegen den Dauerrivalen vom Bodensee. „Mindestens zwei Titel“ haben sich die Berliner für die am 12. Oktober beginnende Saison vorgenommen, mit einem Sieg im Supercup wären „50 Prozent davon schon abgehakt“, scherzt Klein im Gespräch mit Supercup-Medienpartner „Sportbuzzer“.

    „Der Supercup ist gleich zu Beginn der Saison so ein „Big Duel“, bei dem man sich beweisen kann“, sagt Nele Barber, die im Sommer vom VC Wiesbaden nach Schwerin wechselte. Auch wenn die Nationalspielerinnen jetzt erst nach und nach ins Training zurückkehren, hofft Barber auf gute Spiele gleich vom Saisonstart weg: „Der Anfang der Saison ist auch wichtig für eine Mannschaft.“

    Während Klein schon seinen vierten Supercup (bisher ein Sieg mit Friedrichshafen, zwei Niederlagen mit Berlin) absolvieren wird, ist es für Barber der erste Aufritt beim klassischen Duell zwischen Meister und Pokalsieger, bei dem es in diesem Jahr einen weiteren Debütanten geben wird: Den LumiFlex-Boden von ASB Glassfloor, einen riesigen auf dem Rücken liegenden Monitor, auf dessen gesamter Spielfläche digitale Inhalte wie Animationen, Videos, Werbung oder Statistiken gezeigt werden können.

    „Mit dem Voll-LED-Videoboden LumiFlex läutet ASB GlassFloor die Revolution im Hallensport ein. Erstmals wird beim comdirect Supercup ein offizieller Titel in einer olympischen Sportart auf einem mit LEDs unterlegten Sportboden aus Glas ausgetragen. Wir bedanken uns bei der Volleyball Bundesliga für das in uns gesetzte Vertrauen – es wird ein tolles Event“, sagt Jan Weber, Leiter Sales bei ASB GlassFloor.

    Wer noch keine Karte für das Saisonauftakt-Highlight am 20. Oktober hat, der sollte schnell zuschlagen. Tickets gibt es hier:

    Eintrittskarten (ab 14 Euro) für den comdirect Supercup am 20. Oktober 2019 in der TUI Arena sind über www.ticketmaster.de (Ticket-Hotline 01806-999 0000*) und über www.eventim.de (Ticket-Hotline 01806-570070*) erhältlich. *0,20€/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60€/Anruf inkl. MwSt. aus den deutschen Mobilfunknetzen.

    13.09.2019 10:44
  • Für die Augen und die Ohren: Starke Medienpartner für den comdirect Supercup
    VBL | Pressemitteilungen
    Die Volleyball Bundesliga hat das Supercup-Puzzle um ein weiteres Teil ergänzt und mit SPORTBUZZER und Radio Hannover zwei starke Medienpartner für den comdirect Supercup am 20. Oktober in der TUI Arena Hannover gewonnen.

    Die Volleyball Bundesliga hat das Supercup-Puzzle um ein weiteres Teil ergänzt und mit SPORTBUZZER und Radio Hannover zwei starke Medienpartner für den comdirect Supercup am 20. Oktober 2019 in der TUI Arena Hannover gewonnen.


    Superstimmung beim comdirect Supercup in der TUI Arena in Hannover (Foto: Sebastian Wells)

    Wie schon im vergangenen Jahr begleitet SPORTBUZZER das erste Volleyball-Highlight der Saison in vollem Umfang und berichtet nicht nur von den eigentlichen Spielen zwischen Meister und Pokalsieger bei den Männern und Frauen. Das Sportportal der MADSACK Mediengruppe erreicht zwei Millionen Unique User und begleitet die Vorbereitung auf das Event, blickt hinter die Kulissen und ist immer dicht an den Teams.

    „Der Volleyball Supercup ist ein besonderes Erlebnis in einer einmaligen Atmosphäre. Nirgendwo sonst begegnen sich die besten Volleyballer Deutschlands und die Fans so nah. Ein sportliches Großereignis mit Gänsehaut-Garantie“, sagt Carsten Bergmann, Redaktionsleiter Madsack Sport.

    Wenn am 20. Oktober ab 13:45 Uhr zunächst die Berlin Recycling Volleys und der VfB Friedrichshafen und ab 16:30 Uhr dann Allianz MTV Stuttgart und der SSC Palmberg Schwerin aufeinandertreffen, ist auch Radio Hannover wieder dabei. Moderator Stefan Cohrs-Wenck wird wie schon im Vorjahr den Fans in der Halle einheizen. Aber auch On-Air wird sich „Die Stimme der Stadt“ intensiv dem comdirect Supercup widmen und die niedersächsische Landeshauptstadt über alle Facetten des Events informieren.

    „Wir freuen uns sehr, dieses tolle Event auch in diesem Jahr wieder als Medienpartner begleiten zu dürfen. Spannende Ballwechsel, super Stimmung – Volleyball einfach hautnah erleben!“, sagt Björn Stack, Programmdirektor bei Radio Hannover.

    Wer noch keine Karte für das Saisonauftakt-Highlight am 20. Oktober hat, der sollte schnell zuschlagen. Tickets gibt es hier:

    Eintrittskarten (ab 14 Euro) für den comdirect Supercup am 20. Oktober 2019 in der TUI Arena sind über www.ticketmaster.de (Ticket-Hotline 01806-999 0000*) und über www.eventim.de (Ticket-Hotline 01806-570070*) erhältlich. *0,20€/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60€/Anruf inkl. MwSt. aus den deutschen Mobilfunknetzen.

    06.09.2019 14:21
  • comdirect Supercup: Innovatives Event mit starken Partnern
    VBL | Pressemitteilungen
    Die Volleyball Bundesliga freut sich, mit PALMBERG und SAXOPRINT zwei starke Partner für den comdirect Supercup an ihrer Seite zu wissen.
    • PALMBERG wieder Premium Partner
    • SAXOPRINT neuer Event-Partner
    • Jetzt Tickets sichern

    Es wird das Saisonauftakt-Highlight: Am 20. Oktober 2019 schlagen Deutschlands beste VolleyballerInnen beim comdirect Supercup in der TUI Arena Hannover auf. Bereits heute gibt es gute Nachrichten: Die Volleyball Bundesliga freut sich, mit PALMBERG und SAXOPRINT zwei starke Partner für das Event an ihrer Seite zu wissen.


    Das erste Volleyball-Highlight der Saison: Der comdirect Supercup am 20. Oktober in Hannover (Foto: Conny Kurth)

    PALMBERG ist seit Jahren ein feststehender Begriff im deutschen Volleyball. Seit Ende 2016 ist der Büromöbel-Hersteller Namensgeber der Volleyballerinnen aus Schwerin. Und auch beim comdirect Supercup ist PALMBERG bereits eine feste Größe, zuerst als Partner, seit vergangenem Jahr auch als Premium-Partner. In dieser Rolle wird das Schweriner Unternehmen die MVP-Wahl der Frauen sponsern, über die – wie im vergangenen Jahr – von den Zuschauern in der TUI Arena per App abgestimmt wird.

    Als einer der führenden Hersteller der deutschen Büromöbelindustrie strebt das Unternehmen in allen Bereichen eine hohe und sich stetig verbessernde Qualität an. PALMBERG bietet so nicht nur im Produkt-, sondern auch im Service- und Dienstleistungsbereich eine erstklassige Qualität für die tägliche Arbeit seiner Kunden an. Für das Unternehmen ist ökologisches Denken und Handeln so zu einem festen Bestandteil der eigenen Firmenphilosophie geworden und findet in jedem Unternehmensbereich seine praktische Anwendung.

    Zudem konnte die Volleyball Bundesliga mit SAXOPRINT einen weiteren Event-Partner gewinnen. Sichtbar wird das für die Zuschauer in der Arena durch den "LumiFlex"-Boden von ASB GlassFloor, der eines der Highlights beim diesjährigen comdirect Supercup sein wird.

    SAXOPRINT zählt zu den führenden Online-Druckereien in Europa und betreibt mehrere erfolgreiche Druckportale mit einem umfangreichen Leistungsportfolio in zehn europäischen Märkten. SAXOPRINT achtet auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz: Modernste Technologien gestatten Kunden europaweit den klimaneutralen Druck und Versand von Druckaufträgen.

    Uwe Blaumann, Geschäftsführer PALMBERG:

    "Wir freuen uns sehr, auch 2019 Premium-Partner beim comdirect Supercup zu sein. Neben unserem aktuellen Engagement als Trikotsponsor der Frauen-Volleyball-Nationalmannschaft und als langjähriger Hauptsponsor des SSC PALMBERG Schwerin ist der comdirect Supercup eine weitere erstklassige Präsentationsplattform und jedes Jahr wieder eine hervorragende Werbung für diesen tollen Sport. Wenn man sieht, was sich in den letzten Jahren vor allem auch medial getan hat, so ist der Volleyballsport auf einem sehr guten Weg. Mit unserer erneuten Präsenz in Hannover möchten wir diese Entwicklung weiter tatkräftig unterstützen."

    René Beck, Leiter Sponsoring bei SAXOPRINT:

    "SAXOPRINT engagiert sich seit mehr als zwei Jahren bei ausgewählten Volleyball-Highlights in Deutschland. Der comdirect Supercup reiht sich darin perfekt ein und bietet uns eine attraktive, innovative Plattform für unsere Marken- und Vorteilskommunikation. Gleichzeitig unterstützen wir mit den Volleyball-Damen des Dresdner SC aber auch ein in Dresden ansässiges, erfolgreiches Erstligateam im Rahmen unserer Lokal-Sponsoring-Aktivitäten. An allen bisherigen Kooperationen im Volleyball haben wir die partnerschaftliche Zusammenarbeit, das Herzblut und die Leidenschaft der handelnden Akteure sowie die Innovationsfreude geschätzt. Aus diesem Grund freuen wir uns umso mehr über die Partnerschaft mit der VBL und auf das Saisonauftakt-Highlight im Oktober in der TUI Arena Hannover."

    Frido Gutknecht, Manager Vermarktung und Marketing bei der Volleyball Bundesliga:

    "Wir sind stolz, auch in diesem Jahr PALMBERG wieder als starken Partner an unserer Seite zu wissen. PALMBERG ist maßgeblich an der positiven Entwicklung des comdirect Supercup beteiligt und wertet dieses Event als langjähriger Premium-Partner weiter auf. Zudem freut es uns sehr, dass wir in diesem Jahr SAXOPRINT als Event-Partner beim comdirect Supercup begrüßen dürfen. SAXOPRINT, eine der führenden Online-Druckereien in Europa, ermöglicht uns nun auch die sichtbare Aufwertung des Brandings in der TUI-Arena und hebt die Qualität des ersten Highlights der Volleyball Bundesliga-Saison weiter an. Es gibt mit beiden Partnern eine tolle und vertrauensvolle Zusammenarbeit, ganz im Sinne unseres Sports."

    Wer noch keine Karte für das Saisonauftakt-Highlight am 20. Oktober hat, der sollte schnell zuschlagen. Tickets gibt es hier:

    Eintrittskarten (ab 14 Euro) für den comdirect Supercup am 20. Oktober 2019 in der TUI Arena sind über www.ticketmaster.de (Ticket-Hotline 01806-999 0000*) und über www.eventim.de (Ticket-Hotline 01806-570070*) erhältlich. *0,20€/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60€/Anruf inkl. MwSt. aus den deutschen Mobilfunknetzen. 

    28.08.2019 16:11

ASB GlassFloor und die Volleyball Bundesliga wagen die Revolution des Hallensports

VBL | Pressemitteilungen

Es ist nicht weniger als eine Revolution im Hallensport: Die Volleyball Bundesliga und ASB GlassFloor präsentieren am 20. Oktober 2019 beim comdirect Supercup in der TUI Arena Hannover eine Weltpremiere. Erstmals wird ein Pflichtspiel einer olympischen Sportart auf einem interaktiven Hallenboden ausgetragen. Durch die Symbiose von Sport und Technik entsteht eine neue Dimension, die das Potenzial hat, die Sportwelt weltweit nachhaltig zu verändern. 


Die Fans erwartet beim diesjährigen comdirect Supercup eine Weltneuheit (Foto: Sebastian Wells) 

Wenn sich in der TUI Arena bei den Frauen und Männern jeweils der Meister und Pokalsieger gegenüberstehen, wird neben den Athleten vor allem der Untergrund im Fokus stehen. Denn der besteht aus Glas und Millionen LEDs. Wie ein riesiger, auf dem Rücken liegender Monitor wird sich der „ASB Lumiflex“ dem Publikum präsentieren. 

Der zertifizierte Sportboden ist elastischer, gelenkschonender, rutschfester und haltbarer als die gängigen Sportböden. Das eigentlich revolutionäre aber ist die Interaktivität: In Zusammenarbeit mit der Firma Kinexon wurde ein Trackingsystem für den Boden entwickelt, der – ähnlich wie bei einem Computerspiel – die Aktionen der Sportler grafisch animiert. Passend dazu auch der Leitspruch von ASB GlassFloor: „Performance made visible“. 

Sprunghöhe oder Laufwege – viele statistische Daten können für den Zuschauer grafisch ansprechend auf dem Boden dargestellt werden. Ebenso können sportliche Aktionen wie ein Ass oder ein erfolgreicher Block mit spektakulären Animationen für das Publikum erlebbarer präsentiert werden.

Klaus-Peter Jung, Geschäftsführer Volleyball Bundesliga GmbH: „Für die Volleyball Bundesliga ist die Kooperation mit ASB GlassFloor gleich doppelt positiv. Zum einen positionieren wir uns damit weiterhin als eine Sportart, die konsequent auf Innovationen setzt. Zum anderen werten wir mit dem Einsatz des „ASB Lumiflex“ beim diesjährigen comdirect Supercup eines unserer Highlight-Events deutlich auf. Die Zuschauer in Hannover erwartet eine Sportshow, wie sie sie noch nie erlebt haben.“

Frido Gutknecht, Manager Vermarktung und Marketing Volleyball Bundesliga GmbH: „ASB GlassFloor bietet mit seinem Sportboden eine attraktive Werbefläche und tolle neue Möglichkeiten in der Vermarktung. Erstmals können Sport, Entertainment und Werbung direkt auf dem Spielfeld und im Fokus der Zuschauer miteinander verzahnt werden. Konnten bisher Werbeflächen auf dem Spielfeld nur einmal in Form eines Logos vergeben werden, sind auf dem „ASB LumiFlex“ keine Grenzen gesetzt. Neben statischen Werbebotschaften können auch klassische TV-Werbespots, Imagefilme oder Trailer für das nächste Sport-Highlight abgespielt werden.“

Christof Babinsky, Managing Director ASB GlassFloor: „Es ist großartig zu sehen, dass unsere neueste Vision nun das erste Mal auf der großen Bühne des Sports Anwendung findet. Wir werden eine wirklich relevante AR-Applikation präsentieren sowie ein sehr kraftvolles Instrument, um die Athleten und ihren Sport aufzuwerten. Es wird ein Spektakel werden, auf das wir uns alle sehr freuen.“ 

Tickets
Eintrittskarten (ab 14 Euro) für den comdirect Supercup am 20. Oktober 2019 in der TUI Arena sind über www.ticketmaster.de (Ticket-Hotline 01806-999 0000*) und über www.eventim.de (Ticket-Hotline 01806-570070*) erhältlich.
*0,20€/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60€/Anruf inkl. MwSt. aus den deutschen Mobilfunknetzen. 

 

veröffentlicht am Dienstag, 6. August 2019 um 11:00; erstellt von Drutschmann, Dominik
letzte Änderung: 06.08.19 10:51
Supercup Showacts
Supercup Showacts